kullerbuntes.de

Eine kullerbunte Mischung: Genähtes, Geschichten und Fotos

Entenreigen

| 7 Kommentare

Diese Entenbande ging heute auf die Reise und soll ein paar Familienmitglieder zum lachen bringen.

Anbei eine Teufelsbratenente, eine Liebesbotschafterente, Wadenbeisserente, Prinzessinnenente und eine Schutzengelente für das Baby.Es hat so Spass gemacht diese Bande zu machen!Es wurde geschnattert und getratscht,das war echt laut! Ich habe dann noch individuelle Schilder gemacht,mit Namen und Vorlieben.

Ich hoffe,die Empfänger werden sich freuen!In diesem Sinne, grüße ich Euch und wünsche Euch ein paar letzte,schöne Vorweihnachtstage!

Eure Inga

7 Kommentare

  1. Oh, die sehen ja super aus – klasse Idee und ich hoffe, sie kommen gut an. Viele liebe Grüße, Elvira

  2. Oooh, wie niedlich, das wird für die Familie sicherlich eine wahre Freude werden.
    Ich werde dich morgen mal anrufen,heute war mir überhaupt nicht wie andren und dann musste ich noch backen, denn GG hat ja morgen Geb. und wollte noch was
    mit ins Geschäft nehmen.
    Bis dann Manu

  3. Oh Inga, die Enten sind total süß. Das hast du mal wieder klasse gemacht.
    Liebe Grüße Jule

  4. Wer kriegt denn die Wadenbeisserente? *höhöhöhö*
    Inga! Die sind teuflisch gut geworden! Bin wie immer begeistert, aber zu der Wadenbeisserente brauche ich noch eine Geschichte – ganz dringend!
    Lieben Gruß, dein Nesselchen ;)

  5. Liebe Inga,
    die Bande ist ja wirklich süüüüß und wird bestimmt begeisterte Liebhaber finden!!!
    Vielen lieben Dank für dein Päckchen!!! Damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Danke!
    Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Alles Liebe
    Rosaline

  6. Ohhhhhhh Inga ,die sind ja obersuess!!!! ich bräuchte dann mal eine Schenkelzwick-Ente,das kann nämlich unser Merlin zur Zeit .*hahaha*
    Ich wuensche dir auch noch eine schöne stressfreie Vorweihnachtszeit.

    Kram Bea

  7. Oh sind die süss! Die Empfänger werden sich bestimmt riesig über diese wunderbare und lustige Bande freuen.
    Herzliche Grüsse
    Doris

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.